Hafertage – Hafer als Alternative für Unverträglichkeiten

Hafertage – Hafer als Alternative für Unverträglichkeiten

23.-24.08.2024Hafersauerteig und Haferbrote – Sonderaktion für Interessenten am glutenfreien Backen

Tag 1 von 18.00 bis offenes Ende, Tag 2 von 9.30 bis ca. 17.00 Uhr – mit begrenzter Teilnehmendenzahl

In diesem Kurs arbeiten mit mit Hafer als Alternative für Teilnehmende mit Unverträglichkeiten und Menschen, die neue Wege suchen. Im Kurs werden wir zusammen verschiedene Backwaren wie Brötchen, Brot und Feingebäck backen.

Immer wieder werde ich gefragt, ob ich auch glutenfreie Kurse anbiete und ja, ich kann das und habe schon klassische, glutenfreie Rezepte umgesetzt und war aber selbst nicht damit zufrieden. Auch waren mir die Zutaten für glutenfreie Backen, einfach viel zu teuer.

Daraus ist die Idee entstanden, dass das auch anders gehen muss. So entstand die Idee einen Haferkurs anzubieten. Ich wollte Backwaren, die den Klassischen geschmacklich nicht nachstehen und trotzdem eine Alternative für Teilnehmende mit Unverträglichkeiten bieten. Ich wollte auch Hafersauerteig als Basis einsetzen oder/und ganz wenig glutenfreie Hefe. Und so habe ich länger Vieles ausprobiert und dieser Kurs ist entstanden.

Normal sagt man , dass Hafer nur als Zugabe in Backwaren Verwendung findet. Ich habe mich hingesetzt und verschiedene Ideen umgesetzt, wie ich mit euch ein 100 Prozentiges Haferbrot und andere Backwaren backen kann – vom Hafersauerteig bis zu den Zutaten.

Hafer wird oft, anders als andere Getreidearten, empfohlen für Menschen mit Unverträglichkeiten, weil es glutenarm bis glutenfrei ist und gleichzeitig deutlich nährstoffreicher ist als alle anderen Getreidesorten. Mit seinem hohen Gehalt an komplexen Kohlenhydraten und dem niedrigen Zuckergehalt bildet Hafer eine gute Grundlage auch für alle Anderen und ihre runde Ernährung.

Hinweis: Im Kurs werden wir leider nie vollständig glutenfrei arbeiten können, weil die Zutaten immer auch mit glutenhaltigen Produkten zusammen gekommen sein können.

Was ist im Kurs geplant:

Ihr lernt im Kurs die Mechanismen, wie auch bei wenigen Bindeeigenschaften von Mehlen mit einfachen Mittel eine Bindung erzeugt werden kann. Der Aufwand ist bei dieser Art Brote etwas mehr, doch wer schon mal klassische glutenfreie Produkte probiert hat und diese nicht mag, findet hier eine super Alternative.

Hafervollkorn verstehen, selbst mahlen und alles über das Mehl

Sauerteig mit Hafervollkorn verstehen und einen neuen Freund fürs Leben finden

– Fragen zur Sauerteigpflege beantworten

– verschiedene Backwaren zusammen vorbereiten und backen: Brötchen, Hafervollkornbrot, Teebrot, Kaffeebrot

glutenfreie Pizza mit Faina (verschiedene Variationen)

Sonnentörtchen aus Hafer – leckere Alternative für Törtchen mit Hafer

Resteverarbeitung von Hafersauerteig

  • Haferknäckebrot
  • Hafersnacks
  • Cräcker

Ort: Rostocker Freizeitzentrum, Kuphalstr. 77, 18069 Rostock

Kursgebühr: 339,00 Euro (inkl. Mehrwertsteuer, Kursmaterialien)

Hier gehts zur Kursanmeldung.

Alle Aktuellen Termine:

Brotbackkurse und mehr

Immer auf dem Laufenden bleiben mit meinem Newsletter.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert