Himmlische Brote 3 – Brot und Fingerfood mit Sauerteig

Himmlische Brote 3 – Brot und Fingerfood mit Sauerteig

09.03.2024 – Sauerteigbrot selbst backen und Fingerfood aus Sauerteig – Kurs: 9.30 bis 17.00 Uhr

03.08.2024 – Sauerteigbrot selbst backen und Fingerfood aus Sauerteig – Kurs: 9.30 bis 17.00 Uhr

Oft fragen mich Teilnehmende – wie kann ich Sauerteig schnell verstehen und mein erstes Brot backen? So ist dieser Kurs entstanden. Es bedarf nicht viel, um das erste gute Brot mit Sauerteig aus dem Ofen zu ziehen.

Kontakt und Buchung

Ich mache es euch leicht:

Du wirst eine Kultur von meinem Sauerteig „Lady“ (jetzt 9 Jahre alt) erben. Sie ist sehr pflegleicht, wenn du weißt, was sie braucht, werdet ihr gut miteinander auskommen. Wir werden zusammen ein einfaches Alltagsbrot backen und daran werde ich dir alle Grundfakten zum Brotbacken erklären können.

Mein Bonus für dich: ich zeige dir, was du mit zu viel Sauerteig noch alles zaubern kannst – einfaches Fingerfood zum Knabbern und Schwelgen und viele Ideen rund um Sauerteig.

Du willst dein eigenes duftendes Brot aus Sauerteig in den Händen halten? Du möchtest selbst ausprobieren und nicht nur zuschauen? Unter fachlicher Anleitung kannst du das mit mir zusammen machen. Schnuppere Brotduft, forme Brote und schneide deine Werke noch warm an und genieße sie! Lerne deinen Sauerteigüberschuss sinnvoll zu nutzen. Also, zögere nicht und melde dich an! Du kannst deine Backwaren mit nachhause nehmen und auch mit deiner Familie genießen.

Dieser Kurs ist für Einsteiger_innen geeignet, es sind keine Grundkenntnisse erforderlich, nur Lust auf etwas Neues. Bitte eine eigene Schürze oder ein altes T-Shirt mitbringen.


Sauerteigbrot backen lernen an einem Tag und wissen wie Sauerteig funktioniert und was man noch alles damit machen kann.

Ort: Pfarrscheune Kühlungsborn, Strandstr. 19, 18225 Kühlungsborn

Kursgebühr: 179,00 Euro und 169,00 Euro ((inkl. MwSt und Kursmaterialien)


Kontakt und Buchung

Alle Aktuellen Termine:

Brotbackkurse und mehr


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert